Home » Gruppenkostüme » Das Charleston Kostüm
Charleston Verkleidung

Das Charleston Kostüm

Er ist der Frauentanz der Zwanziger. Von Josephine Baker auf das amerikanische Parkett gebracht, steht der Tanz für die freche, emanzipierte und politisch interessierte Frau dieser Zeit. Der Körper vibriert im Einklang mit den Bewegungen von Hüften, Schenkeln und Po. Arme und Hände in Bewegung, kein Körperteil bleibt unberührt. Nun noch die spezifischen Dancemoves mit abwechselnden X- und O-Beinen, nach innen und außen verdrehte Knie und Füße und schon gibt es heute von Herrn Lambi beste Punkte. Alleine die Bewegungsfreude dieser Zeit, befähigt den Charleston zum Vorbild witziger und durchaus sinnlicher Karnevalsverkleidungen. Im Charlestonkostüm bleibt keine Frau unentdeckt.

 Das Charleston-Kleid

Das Dancing Queen Kostüm

 
Frauen müssen glitzern. Silber glitzernd und mit einem sehr sexy Schnitt ist das Kleid die optimale Basis für ein 20er Jahre-Charlestonfete, ein heißes Faschingskostüm oder ein Kostüm für Mottopartys und Krimidinner.

Die Zigarettenspitze

Bild klicken zum Shop

 

Typisch für die Zwanziger, die Zigarettenspitze. Frauen, die damals durchaus in der Öffentlichkeit ihrem Laster nachkamen, nutzten die Verlängerung um dem Rauchen einen besonderen Charme und eine besondere Eleganz zu verleihen.

Das Kopfband

Bild klicken zum Shop

 

Ganz typisch für die Inszenierung des Charleston ist das Kopfband. Aus Satin und mit attraktiver FederPerlenschmuck-Applikation, ist das Band unbedingtes Accessoire für den perfekten 20er Jahre Charleston-Look.

Die Perlenkette

Das Dancing Queen Kostüm

 
Nicht nur Diamonds are a girls best friend. Die Charleston-Tänzerin der Zwanziger zierte, ganz nach ihrem Vorbild Josephine Baker, eine wunderschöne lange Perlenkette, die doppelt oder mehrfach um den Hals gelegt, das Faschingsoutfit komplettiert.

Kommentare

Kommentare