Home » Comic & Cartoon Kostüme » Das Kostüm der Eiskönigin
Eiskönigin

Das Kostüm der Eiskönigin

Manchmal können wir hier im Partyladen ja ganz unverfroren sein,

dann zaubern wir euch ein Kostüm zusammen, das ihr gar nicht umgehen könnt.

Wir schwingen den Zauberstab…

Dann lasst ihr los, ihr lasst jetzt los,

die Kraft in euch,  ist grenzenlos.

Und schwupps seid ihr die kleine Prinzessin Elsa aus dem Königreich Arendelle.

Welches Mädchen möchte nicht einmal zum Geburtstag, Karneval oder Fasching Prinzessin sein? Prinzessin sein ist ein Mädchentraum seit Menschengedenken. Ob zur Kostümparty bei Klassenkameradinnen, dem großen Verkleiden, wenn die liebsten Freundinnen zu Besuch sind, oder eben zu Anlässen, die im Kalender stehen – nicht wirklich Feiertage sind, aber mit dem richtigen Kostüm zu Feiertagen werden.

Das Prinzessinen-Kleid


Die Farbe Blau steht für Wasser, Frost und Eis. Eis glitzert und auch eine Prinzessin sollte glitzern. Darum ist der Prinzessinnen-Traum in Türkis-Blau genau das Richtige. Eine lange Schleppe lässt das bodenlange Kleid nochmal extra edel und königinnenhaft erscheinen. Mit diesem Kleid seid ihr die Sternchen und Stars auf jedem Kostümfest oder zu Karneval. Wir können nichts versprechen, aber wir möchten wetten, dass ihr als Prinzessin zu Halloween viel Süßes abräumt bei euren Freunden und Nachbarn.

Elsas magische Schutzhandschuhe und mehr


Um ihre Magie vor der Außenwelt zu verbergen trägt Elsa Handschuhe. Sie sind also unbedingtes Muss für euer Prinzessinnen-Kostüm. Die langen ebenfalls glitzerglänzenden Handschuhe sind einer Monarchin würdig und verhindern zudem, dass ihr auf dem Kostümfest einen netten Menschen in einen Eiswürfel verwandelt. Sollte das doch passieren, gibt es zu den Handschuhen einen Zauberstab, mit dem ihr den Eiswürfelzauber bestimmt wieder aufheben könnt.

Doch die magischen Accessoires sind noch nicht alles. Elsa hat wundervolles langes Haar, das sie häufig zu einem Zopf gebunden trägt. Den langen blond-weißen Haarzopf der Königin mit passendem Diadem getragen verwandelt euch ganz ohne Hokuspokusfidibus in die wundervolle Elsa.

Prinzessinenschuhe


Damit die Prinezssin auch mit jedem Schritt einen wirklich glänzenden Auftritt hinlegen kann, braucht ihr natürlich das richtige Schuhwerk. Wunderschöne eisfarbige Pantoletten mit hübschen, ja königlichen Schmuckapplikationen, komplettieren das Kostüm und ihr könnt euch auf dem Kostümfest endlich blicken lassen. Viel Spaß und grüßt Olaf!

Walt Disneys Eisprinzessin „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ erzählt die Geschichte der kleinen Prinzessin aus dem Königreich Arendelle, die seit Geburt mit der Gabe gesegnet ist, alles in Eis zu verwandeln, auf das sie deutet oder was sie anfasst. Gabe oder Fluch? Magie oder Unheil. Diese Fragen stellen sich während des Films immer wieder. Erstmalig, als Elsa ihre kleine Schwester Anna beim Schlittschuhlaufen und Spielen, mit ihrer Magie am Kopf trifft. Zwar kann der König der Trolle Grand Pabbie Anna heilen und ihr auch die Erinnerung an das Geschehene nehmen, doch macht das die Situation für Elsa nicht leichter. Aus Angst davor ihre kleine Schwester erneut zu verletzten oder noch schlimmer, andere liebe Menschen, zieht sich Elsa immer mehr zurück, damit niemand merkt, welche Gabe in ihr, in ihren Händen wohnt.

10 Jahre nach dem tragischen Unfall auf dem See, sterben die Eltern der beiden Prinzessinnen und weitere drei Jahre darauf, soll Elsa gekrönt werden. Am Tag der Zeremonie macht Hans der gar nicht mehr so kleinen Schwester Anna einen Antrag. Während Anna voll der Liebe in die Ehe einwilligt, verweigert Elsa der Schwester ihren Segen. Anna kenne Hans kaum und darum könne sie diese Verbindung nicht billigen. Die Schwestern geraten in einen mächtigen Streit und Elsa verliert die Kontrolle über ihre Magie. Vor den Augen aller Gäste demonstriert sie ihre Fähigkeiten und wird prompt als Monster und Hexe verschrien. Alles so, wie es 13 Jahre zuvor Grand Pabbie voraussagte, ihre Kräfte sind außer Kontrolle. Panisch läuft Elsa fort und sucht Schutz auf dem Nordberg. Dort angekommen erschafft sie sich mit der eigenen Hände Kraft einen riesigen Eispalast und merkt nicht, dass sie dabei einen Schneemann aus ihrer Kindheit zum Leben erweckt. Olaf erwacht, trifft auf Anna, die derweil ihre Schwester sucht und beide lernen den tollpatschigen Eisverkäufer Kristoff, nebst Rentier Sven kennen…

Natürlich beenden wir hier die herzschöne Geschichte der Eiskönigin, ihrer Schwester Anna und dem lustigen Olaf. Immerhin sind wir hier im Partyladen und wir haben euch versprochen, dass wir das Eisköniginnen-Kostüm für euch zusammenstellen. Wer wissen will, ob Annas Liebe zu Hans wirklich wahrhaftig ist, ob Elsa ihre Magie noch unter Kontrolle bekommt und den Thron des Königreichs besteigt und was aus Kristoff und Sven wird, der sollte sich unbedingt den Film ansehen.

 

Kommentare

Kommentare